BuiltWithNOF
Bedürfnisse der Pferde

Was braucht ein Pferd?

„Sich wohlfühlen“ fördert beim Pferd und beim Menschen die Gesundheit. Pferde die sich wohlfühlen sind ausgeglichen und angenehm im Umgang. „Wellnes“ für Pferde ist zu einem Umsatzstarken Industriezweig geworden.

Die Zahl der Produkte, die dem Wohlbefinden und der Gesundheit der Pferde dienen sollen ist unübersehbar geworden.

Der Pferdebesitzer will seinem Tier etwas Gutes tun. Und lässt dem Pferd das zukommen, was ihm selbst Wohlbehagen bereitet.

Leider sind die Bedürfnisse des Pferdes ganz anders als die des Menschen!

Herde

Pferdegesellschaft

Ruhe und Sicherheit findet das Pferd in der Natur nur in der Herde!

Sozialkontakt ist für eine gesunde Psyche des Pferdes unerlässlich. Nur in ständigem Kontakt mit Artgenossen lernt das Pferd Sozialverhalten. Ohne Menschen kommt das Pferd bestens zurecht, ohne Pferdegesellschaft entwickelt es Verhaltensstörungen.

Spielgefährten

Bewegung

In der Natur sind die Pferde ständig in Bewegung. Nur große Weiden und Pferdegesellschaft sorgen dafür, dass das Bewegungsbedürfnis befriedigt wird.

DSC_0090

Winter 06, Schneefreitag (10)

Ein starkes Immunsystem

Schnee und Wind sind für das Pferd bei weitem nicht so unangenehm wie Gitter vor der Nase! Pferde sind von ihrer Wärmeregulation her Polartiere. Das Immunsystem brauch, wie auch das des Mernschen, die natürlichen Reize der Umgebung wie Wind, Regen oder Schnee um belastbar zu sein.

Auch noch so teure Kräuter oder Pülverchen können eine naturnahe Haltung nicht ersezten. .

 

Herde im Schnee 08

Frische Luft, gutes Wasser und gesundes Futter

Die Lunge des Pferdes ist sehr empfindlich auf Schadgase wie Ammoniak und estrem empfindlich auf Feinstaub.Die chronische obstuktive Bronchitis sind die bei weitem häufigste Zivilisationskrankheit. Dabei ist sie ganz einfach vermeidbar. Die Ursachen sind bekannt und können ganz einfach abgestellt werden: